Haha, Horst.

Haha, Horst.
5 (100%) 1 Stimme[n]

Horst, mein alter Kumpel, das Schicksal, ist nun eine Kooperation mit der Firma „Yogi Tee“ eingegangen.

Seit Tagen doktert mein Zahnarzt an mir herum. Fiese Zahnschmerzen.

Gerade stehe ich also mit pochendem Kiefer und tuckernden Zähnen in der Küche und mach mir einen „Ruhe-Tee“ besagter Firma – und welcher obligatorische Sinnspruch steht auf dem Schnipsel am Beutel?!

20160225_200357

Horst, ich fass es nicht. DEINE Zähne sind vor lauter Lachen über MICH vermutlich jungfräulich.

Ich gebe zähneknirschend auf und gehe ins Bett.

Gute Nacht, Eure Kitty

Ein Gedanke zu „Haha, Horst.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.